Ausstellung zum "Feldahorn" im Landratsamt

Nochbis zum 26. Juni  ist im Foyer des Landratsamtes Neumarkt zu den üblichen Öffnungszeiten wieder eine Ausstellung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zum Baum des Jahres – den Feldahorn zu sehen. Landrat und Kreisverbands-vorsitzender Willibald Gailler hat die Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei war einiges interessante über den Baum des Jahres zu erfahren. Umrahmt mit Musik und einem Tanz wurde die Präsentation von Kindern der Bräugassenschule unter der Leitung von Frau Braun und Frau Petter.

 Die Ausstellung wurde vom früheren Rektor der Breitenbrunner Schule Jürgen Grimm zusammengestellt. Die Bilder stammen überwiegend vom ehemaligen Förster Othmar Kipfer aus Breitenbrunn. In der Ausstellung wird die Lebensweise des „Feldahorn“ aufgezeigt. Es werden seine Vorkommen, sein Aussehen, die botanischen Besonderheiten beleuchtet und auch Bedeutung in der Kulturgeschichte. Darüber hinaus wird ihr wirtschaftlicher Wert erörtert und mit aussagekräftigen Bildern unterlegt.

Als Begründung zur Auswahl des Baumes in diesem Jahr schrieb der Initiator der Aktion „Baum des Jahres“ Dr. Silvius Wodarz: „2015 steht eine zierliche Baumart als Baum des Jahres im Mittelpunkt, die oft übersehen oder vergessen wird: der Feld-Ahorn (Acer campestre) oder Maßholder. Für forstliche Nutzungen reichen die Stammstärken oft nicht aus. Klein, mehrstämmig, unauffällig: es wird Zeit, dass diese eher seltene „Nebenbaumart“ mehr beachtet wird

Landrat Willibald Gailler konnte in seiner Begrüßung auch eine Reihe Bürgermeister begrüßen. Er betonte dass der Feldahorn sicherlich in der nächsten Zeit an Bedeutung gewinnen wird, da er sehr trockenheitsresistent ist. Kreisfachberater Franz Kraus stellte den Baum des Jahres vor und verwies darauf, dass der „kleine Bruder“ von Spitz- und Bergahorn häufig im Jura vertreten ist. Riesige Exemplare mit einem Stammumfang von 3,50 m sind im Bereich Thann und Herrmannsberg zu finden. Othmar Kipfer stellte das Konzept der Ausstellung vor und zeigte die Bedeutung des Feldahorn auf.

 Weitere Informationen zum Baum des Jahres auf www.baum-des-jahres.de

23.06.2015 | 08:01

zurück